Lieblich & Trocken
Weinfestival

26. bis 27. April 2024
HALLE Tor 2 • Girlitzweg 30
Mehr erfahren Ticket Kaufen

Herzlich Willkommen
beim Lieblich & Trocken Weinfestival

Die Lust nach edlem Rebsaft ist weiterhin ungebrochen. Denn Wein ist lecker, abwechslungsreich und spannend. Ob rot, weiß oder rose - Wein ist nicht nur in Köln, sondern überall auf der Welt gleichermaßen Sinnbild für Gemütlichkeit und Lifestyle. Die Liebe zum Wein kombiniert mit DJ´s, Live-Künstler*innen, "Free to join"-Workshops, Salsa-Tanzkursen sowie einer einzigartigen Location – das ist das außergewöhnliche Konzept des LIEBLICH & TROCKEN-WEINFESTIVAL.
Nach unserer erfolgreichen Premiere in 2022 und der grandiosen Wiederholung in 2023 wird das LIEBLICH & TROCKEN-WEINFESTIVAL am 26. und 27. April 2024 - jeweils ab 18 Uhr bis Open-End (mind. 24:00 Uhr) bereits seine dritte Auflage feiern. Beim Einlass erhaltet Ihr das offizielle Festivalglas. Dieses ist im Ticketpreis inklusive.
JEtzt Ticket Kaufen

Aktuelles

Aktuelle Neuigkeiten zum Weinfestival findest du auf instagram oder facebook

Eckdaten

  • Öffnungszeiten

    Freitag, 26. April 2024, 18 bis mind. 24 Uhr
    Samstag, 27. April 2024, 18 bis mind. 24 Uhr

  • Eintritt

    Einzelticket 12,- Euro
    4 Personen-Gruppenticket 44,- Euro
    8 Personen-Gruppenticket 80,- Euro
    jeweils inkl. Festivalglas, zzgl. Gebühren

    Abendkasse 15,– Euro

  • Parkplatz

    Ausreichend und kostenlos vor Ort vorhanden

  • Location

    DIE HALLE Tor 2
    Girlitzweg 30
    50829 Köln

  • KVB-Haltestelle

    Müngersdorf/Technologie Park
    S-Bahn-Linien 12 und 13
    (nur 8 min bis Köln Hbf)

Weingüter

Rahmenprogramm

Location

location
Die Location für das LIEBLICH & TROCKEN-WEINFESTIVAL erzählt Geschichte. Denn das Gelände am Girlitzweg 30 in Köln-Müngersdorf war bereits 1906 die Heimat eines von Friedrich Wassermann gegründeten Unternehmens. Im heutigen Stadtteil Vogelsang gelegen, wurde das Industrieareal in den 1920er-Jahren zu einem modernen Kies-und Sandwerkausgebaut. Heute ist es eines der wenigen noch sichtbaren Relikte einer ausgedehnten Industrie im Kölner Westen. Wenngleich das Gelände bereits seit mehreren Jahrzenten u. a. als Eventlocation genutzt wird, so wurde das Industrieflair zweifelsohne bis heute erhalten.
Die roughe und außergewöhnliche Architektur sticht dabei hervor und bildet die Grundlage für das außergewöhnliche Flair und Ambiente für das LIEBLICH & TROCKEN-WEINFESTIVAL. Die hohen Gasträume mit ihrem rauen unbehandelten Look harmonieren perfekt mit stilvollen Lampen, Tischen und Stühlen. Gestelle aus Gusseisen, Industrielampen, u. v. m. geben der Festivallocation eine lässige Note. Teil der Inszenierung ist zudem eine schlichte aber fantasievolle Dekorationen.

Veranstalter